Jürgen Wolff stellt in der Galerie aircube in Linz aus

2018|10 JÜRGEN WOLFF

Positionen und Gedanken

Gibt es eine Matrix der Harmonie? Wie lässt sie sich aufdecken?
In meiner künstlerischen Feldforschung arbeite ich sowohl mit konstruktiv-analytischen als auch poetischen Mitteln, achte auf die Wechselwirkung von Dichte, Rhythmus und Raum, verschlüssele und schürfe im Dazwischen, um diese Struktur zu entdecken und sichtbar werden zu lassen.
Der immer stärkere Einfluss von Informationstechnologie auf unser Leben und die daraus folgende sukzessive Verhaltensänderung sind Basis für meine seit 2014 entstandenen Grafiken.

Die Ausstellung in der Galerie aircube in Linz/A läuft von 01.10. bis 31.12.2018

Rodgau Art mit Katja Leers-Farr

Die RODGAU ART 18 findet vom 26. bis 28. Oktober 2018 im Bürgerhaus Nieder-Roden, Römerstraße 15 statt.
Über 70 Künstler stellen Malerei, Zeichnungen, Aquarelle, Fotokunst, Computerkunst, Skulpturen, Lichtobjekte, Konzeptkunst, Videoinstallationen und Textilkunst aus.
Die Vernissage ist am Freitag 26.10. um 19.00 Uhr.

Positionen 2018 zur digitalen Stadt

Im Zeitraum vom 16.08. bis 09.09.2018 findet unter dem Titel „Positionen 2018 zur digitalen Stadt“ eine Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe im Designhaus Darmstadt, Atelierhaus Darmstadt, BBK Wiesbaden und Kunstverein EULENGASSE Frankfurt statt. Innerhalb der Ausstellung im Designhaus ist Jürgen Wolff mit einer Arbeit vertreten.
Die Vernissage im Designhaus ist am 16.08.2018 um 19.00 Uhr.

Link zur Ausstellung „Positionen 2018 zur digitalen Stadt“

Weitere Ausstellungsorte und Rahmenprogramm sind hier zu finden: Veranstaltungen zu Positionen 2018

»Digitalräume« mit Jürgen Wolff

Die Vernissage der Ausstellung „Digitalräume“ mit Arbeiten von Florian Adolph, Jürgen Wolff und Harald Etzemüller findet im Kunstverein Eulengasse, Seckbacher Landstr. 16 in Frankfurt-Bornheim am 22.06.2018 um 19.00 Uhr statt.

Die von Jürgen Wolf gezeigten Arbeiten sind stabile Räume, die aus definierten Zahlenmodellen entstehen – Di»visionen«, wie Wolff betont. Damit schaut der Betrachter in einen Zahlenraum, der nur gedanklich begehbar ist und klaren mathematischen Gesetzen unterliegt. Harald Etzemüller unterzieht nicht realisierten Architekturprojekten eine Re-Vision, indem er die entstandenen 3D-Modelle in verschiedenen isometrischen und perspektivischen Darstellungen untersucht.Auch Florian Adolph interessiert das Auflösen von Grenzen, allerdings mit dem Fokus auf analogen und digitalen Produktionsweisen und dem Lernprozess als ästhetischer Erfahrung.

Offenes Gartenatelier bei Sigrid Lang am 16. + 17. September

Im Rahmen der offenen Ateliers www.kultursommer-suedhessen.de öffnet Sigrid Lang auch dieses Jahr wieder ihren Garten. Sie zeigt ihre neuen Werke zusammen mit verschiedenen Künstlern von KiR Kunst in Rödermark, sowie mehrerer Gastkünstler. Diesmal sind dabei: Karin Kück, Petra Paulowitsch, Monika Rebhan, Ria Schinkel, Manfred Minten, Jennie Bödeker und Barbara Mingels.

Jennie Bödeker „DIE GRÄPHIN“ eine Künstlerin aus Reinheim wird an beiden Tagen das vierte Garagentor in ein Kunstwerk verwandeln. www-diegraephin.de Ab 15.00 Uhr am Sonntag spielt ein Musiker Gitarre mit mehrstimmigem Gesang.

Sa. 16.09.2016 – 14.00 bis 19.00 Uhr und So. 17.09.2016 – 12.00 bis 19.00 Uhr, Breidertring 22, 63322 Rödermark

RodgauArt 16 mit 3 KiR Künstlern

Monika Rebhan, Manfred Minten und Jürgen Wolf von KiR sind dieses Jahr mit ihren Werken vertreten.

Die Vernissage der RodgauART (Bürgerhaus Nieder-Roden) ist am Freitag, den 28.10.2016 um 18.30 Uhr.

Ausgestellt werden Malerei, Zeichnung, Aquarell, Fotokunst, Computerkunst, Skulpturen, Lichtobjekte, Konzeptkunst, Textilkunst, Videoinstallation. Führungen am Samstag und Sonntag um 15:00 Uhr und ein Werkstattgespräch am Sonntag um 11:15 Uhr runden die Ausstellung ab. Ca. 70 Künstler werden dort ihre Werke präsentieren. Die Ausstellung kann besucht werden am Samstag, den 29.10.2016 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag, den 30.10.2016 von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

KiR stellt im Parkhotel aus

Vom 3.7. – 30.9.2016 stellen Künstler des Vereins KiR e.V. über 70 Werke im Innen- und Außerbereich des Parkhotels Rödermark-Frankfurt, Nieder-Röder Straße 24, 63322 Rödermark – Stadtteil Ober-Roden aus.

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir 10 Jahre nach unserer ersten Ausstellung im Parkhotel wieder die Gelegenheit haben, uns in diesem schönen Ambiente zu präsentieren. Mehr Informationen unter Ausstellungen/Parkhotel Rödermark.
Die Vernissage ist am Freitag, den 15. Juli um 19.00 Uhr.

Anfahrt: www.parkhotel-roedermark.de

Parkhotel-Vernisage-2007 Bürgermeister Roland Kern hält die Eröffnungsrede bei der Ausstellung von 2007.

Sylvia Baumer stellt auf dem Hofgut Oberfeld aus

Am 27./28. August findet Hof-Kunst auf dem Hofgut Oberfeld statt. Sylvia Baumer ist mit ihren Werken dabei.
Eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag,den 27.8. um 11.00 Uhr mit einer kurzen Vernissage und sie ist geöffnet bis 16.00 Uhr.
Am Sontag, den 28.8. sind die Öfnungszeiten von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr.

Wissenswertes über das Hofgut unter www.initiative-oberfeld.de