Bildende Kunst -grün und grenzenlos- im „Freiraum für Vielfalt“ Rödermark 

KiR – Kunst in Rödermark e.V. stellt aus

videor-header_1
Als farbenfrohen und kreativen Nachhall des Parkfestivals „grenzenlos grün“ stellen 10 KiR-Künstler vom Samstag, 8. Oktober, Eröffnung um  17.00 Uhr, bis Donnerstag, 3. November in der Carl-Zeiss-Str. 8 in Rödermark (O-R) aus. Am Donnerstag, 03.11.16 findet um 19.00 Uhr eine Finissage statt.
Unter den idealen Bedingungen des „Freiraums“ sind neue Arbeiten zum Motto des im September an drei tollen Tagen gefeierten Festivals am Entenweiher zu sehen. Freuen Sie sich also auf Grenzenloses, Grünes und Kunst ohne Grenzen.
Die Vernissage am 8. Oktober um 17.00 Uhr wird durch eine einführende Gedankenbeigabe des Laudators Dr. Jochen Schick bereichert, der bereits als Juror für das zum Weltpoesiefestival erschienene Buch, nämlich die darin enthaltenen Bilder der Künstler aus Rödermark und Meerholz tätig war und den Rödermärkern seit Jahren als humorvoller, kunst- und literaturaffiner Geist bekannt ist.

Außer zu den oben genannten Zeiten ist die Besichtigung und Diskussion über die ausgestellten Bilder, Fotografien, Gemälde und Skulpturen an folgenden Tagen möglich: 
So. 9.10., 16.10., 23.10. jeweils 14.00-16.00 Uhr und Do. 27.10. von 16.00-18.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Kommentar verfassen