Ausstellung „Emil und die Perspektive“

Malerei und Fotografie von Hans-Peter Schmücker.
Schmückers Kunstkonzept basiert auf seinem Credo von der Poesie der Vielfalt, die sich aus den Möglichkeiten der malerischen und fotografischen Umsetzung von Sprachbildern in Bildsprache ergibt. Er zeigt in den Räumen des Prinz-Emil-Schlösschens ältere und neue, am Titel der Ausstellung orientierte Werke. Um den jeweiligen Bildtiteln gerecht zu werden, arbeitet der Künstler mit verschiedenen Materialien und pendelt bewusst zwischen den Stilen, gerne auch zwischen gegenständlich und abstrakt.
Vernissage ist am Mittwoch 5. Juni um 18.00 Uhr.
Die Ausstellung ist vom 1.6. bis 30.7.2019, Mo-Fr 9-12.30 Uhr sowie bei Veranstaltungen geöffnet. Weitere Infos: www.nbh-darmstadt.de

»abgefahren – eingefangen«

Hans-Peter Schmücker ist zu Gast in Billerbecks Bahnhof

Vom 14. Januar 2018 – 18. April 2018 zeigt er unter dem Motto „abgefahren – eingefangen“ neue Werke und das eine oder andere aus dem Archiv, das eingefangen wurde oder – in der Verknüpfung von Titel und Werk – auch einmal abgefahren wirken kann.

Zur Ausstellungseröffnung am 14. Januar um 11:30 Uhr spielt „duologue“ konzertanten Jazz mit Martin Adolf an der Gitarre und Jochen Schwenken am Saxophon.

Weitere Informationen unter www.billerbecks-bahnhof.de