„FUTURE“ KiR-Kunstausstellung mit Abstand


KiR nimmt nach längerer Pause wieder an den „Tagen des Offenen Ateliers“ im Rahmen des Kultursommers Südhessen teil.
Unter dem Motto „FUTURE“ will man einerseits genug Raum schaffen für all jene, die sich ungern einem Thema unterordnen, andererseits eröffnet das Motto eine Vielzahl von Perspektiven, sich mit den Problemen der Gegenwart und deren möglicher Weiterentwicklung zu befassen. Die historischen Mauern der Kelterscheune wurden zum „Offenen Atelier“ erkoren, denn viele Kunstwerke brauchen nun mal Schutz vor Wind und Wetter.

17 KiR-Künstler werden ihre Werke in und vor der Kelterscheune präsentieren. Es darf nur eine geringe Anzahl von Besuchern mit Mund-/Nasenschutz gleichzeitig in die Scheune. Mit Markierungen sollen die Besucher in einem Rundgang geführt werden. Die Künstler werden nicht wie gewohnt zu Gesprächen bei ihren Werken bereitstehen. Die Ausstellung selbst lässt uns die nahe Zukunft der Bildenden Künstler erahnen: distanziert – kontaktlos – berühren verboten!

Ausstellung FUTURE, Kelterscheune Rödermark/Urberach und Vorplatz
Samstag, 19.09.2020 15.00 – 20.00 Uhr
Sonntag, 20.09.2020 11.00 – 18.00 Uhr

Eintritt frei; auf eine Bewirtung müssen wir leider verzichten.

FORMsache

D23C15938C424EF984_1Im RegioMuseum (ehemalige Klosteranlage) in Seligenstadt findet bis zum 18. März 2018 eine Ausstellung FORMsache „Basisprojekt Studium Bildhauerei“ statt.
Veranstalter ist die VHS und die teilnehmenden Künstler/-innen sind Schüler/-innen von Merja Herzog-Hellstén.
Gudrun und Annelie waren zur Vernissage am 31. Januar dort und sehr beeindruckt von den Werken. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Geöffnet ist Samstags und Sonntags zwischen 11-17 Uhr, wo dann auch einer der Künstler/-innen anwesend sein wird. Führung durch die Ausstellung am Sa 3. März 2018, um 15 Uhr mit Merja Herzog-Hellstén. Man kann auch als Gruppe einen Termin während der Woche mit der Leitung vom Regiomuseum vereinbaren.

»abgefahren – eingefangen«

Hans-Peter Schmücker ist zu Gast in Billerbecks Bahnhof

Vom 14. Januar 2018 – 18. April 2018 zeigt er unter dem Motto „abgefahren – eingefangen“ neue Werke und das eine oder andere aus dem Archiv, das eingefangen wurde oder – in der Verknüpfung von Titel und Werk – auch einmal abgefahren wirken kann.

Zur Ausstellungseröffnung am 14. Januar um 11:30 Uhr spielt „duologue“ konzertanten Jazz mit Martin Adolf an der Gitarre und Jochen Schwenken am Saxophon.

Weitere Informationen unter www.billerbecks-bahnhof.de

KiR feierte seinen 10 Jährigen Geburtstag

Gemeinsam mit Freunden und Wegbegleitern erinnerten sich die Künstler vor allem an die ungewöhnlichen Kooperationen mit anderen Kulturschaffenden und -initiativen. Spontan wurde bekräftigt, dass eine Veranstaltung wie „Resonanzen“ mit den Jazz-Club wiederholt werden sollte. Mitglieder des LeseZeichens waren selbst bei der Geburtagsfeier mit einem Ratespiel um Bildende Kunst und Literatur aktiv. Die vielen Festivals, bei denen KiR mit AZ, der Stadt Rödermark und andere Initiativen kooperiert hat, haben Rödermark in seiner Rolle als Stadt der kulturellen Vielfalt gefestigt.

10_JahreFeier_1 10_JahreFeier

KiR-Kunstausstellung „Flügelwesen“

„Schweben, schwirren, schwingen“

KiR-Kunst in Rödermark lädt vom 30.9. – 1.10.2017 zur Kunstausstellung in die Kulturhalle Ober-Roden ein.

Zum Ausstellungsmotto „Flügelwesen“ konkurrieren 65 Künstler aus der Region um den 3. KiR-Kunstpreis. Mit dabei sind 6 Jugendliche, die sich um den von der Sparkasse Dieburg gespendeten Nachwuchspreis bewerben. Neben über 60 Bildern werden etwa 30 Objekte mit teilweise beachtlichen Ausmaßen präsentiert. Zusätzlich konnte der Kunstverein die Kunstschule Bodajk gewinnen, 15 Objekte nach Rödermark zu bringen und so einen Einblick in die künstlerischen Vielfalt der ungarischen Partnerstadt zu geben. Eine unabhängige Jury wird entscheiden, in welchem Werk das diesjährige Thema der Ausstellung „Flügelwesen“ am besten künstlerisch umgesetzt wurde.

Flügelwesen – was ist das, fragten viele Künstler, als der Titel der diesjährigen Ausstellung verkündet wurde. Engel, Feen, Schmetterlinge? Ja, auch das und vieles mehr.Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt und dem Ideenreichtum der teilnehmenden Künstler.

Öffnungszeiten:
Samstag, den 30. September von 15.00 Uhr-21.00 Uhr und
Sonntag, den 1. Oktober von 13.00 Uhr – 18.00 Uhr

Mehr Informationen und das Programm der Ausstellung auf der Seite „Ausstellungen/Flügelwesen“.

Zum download der Flyer „Fügelwesen“ (PDF-342KB)

Rumpenheimer Kunsttage vom 16.–17. September

Am Samstag, den 16. September von 13 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, den 17. September von 12 bis 18 Uhr sind in Offenbach-Rumpenheim wieder zahlreiche Ateliers, Werkstätten und andere Räumlichkeiten rund um das Schloss und den Schlosspark geöffnet. Über 40 Künstler und Kunsthandwerker präsentieren dort ihre Arbeiten.

„Katja Leers-Farr weist als Mitglied der Schreibwerkstatt Klingspor e.V. auf diese besondere Gelegenheit hin, das Archiv des Vereins zu besuchen. In einer sehenswerten Ausstellung, die nur an den beiden Tagen geöffnet ist, gibt es Werke namhafter westlicher Schriftkünstler von traditionell bis expressiv zu bestaunen.

Sonntags wird die Kalligraphin Anja Petry aus Wetzlar dort jeweils um 16 und 17 Uhr vorführen, wie man aus einer Coladose eine Feder herstellen und mit dieser schreiben kann.

Weitere Informationen und einen Lageplan unter www.rumpenheimer-kunsttage.de.

ArtPeople Langen laden zur 6. ArtPromenade ein.

Sylvia Baumer aus Rödermark ist mit einigen ihrer Objekte vertreten.

Unter dem Motto Schau mal hin, präsentieren am 2. September von 16.00 bis 22.00 und am 3. September von 11.00 bis 18.00 Uhr über 40 Künstler ihre Werke in der Romorantin-/Long-Eaton-Anlage in Langen.

Es gibt Mitmachaktionen für Kinder und Musikacts in der Parkanlage.

Einweihungsfest am 9. September auf dem Häfnerplatz

Einweihungsfest des Mosaik-Projektes „die vier Elemente“

Einladung-Sigrid Wir möchten mit Ihnen unser Sommerfest und die Fertigstellung unseres Kunstprojektes
„Scherben bringen Glück“ feiern. Am Samstag, 09. September 2017 ab 14:00 Uhr auf dem Häfnerplatz und in der Kelterscheune in Rödermark-Urberach

Bei Musik, Kaffee und Kuchen freuen wir uns auf Ihren Besuch.
Sigrid Lang und das Team der psychosozialen Beratungsstelle „Die Brücke“