SKULPTUREN IN RÖDERMARK

Gaukler auf dem Festplatz Urberach von Eberhard Gutberlet

Im Stadtgebiet von Rödermark stehen ca. 20 Skulpturen, die in den zurückliegenden 50 Jahren entstanden sind. In unterschiedlicher Intensität prägen und gestalten sie das Stadtbild. Sie erhöhen die Attraktivität des Wohnortes und sollen auch interessierte Besucher einladen und anziehen. Es liegt mir am Herzen,  die Informationen über die Künstler, die diese Werke erschaffen haben, ebenso zu dokumentieren, wie bekannte Informationen über die Entstehung und Bedeutung der Skulpturen. Mit einem virtuellen Rundgang sollen alle eingeladen werden, die Kunstwerke einmal in Natura aufzusuchen und zu betrachten. Ich freue mich über jede zusätzliche Information, die gerne an die Emailadresse baumer(at)haptikuss.de gesendet werden darf.

Der von KiR-Künstlern im Rahmen des RödermarkFestivals ’07 begonnene Skulpturenpfad ist unter dem Menüpunkt Aktivitäten beschrieben.

Die Rundreise wird nach und nach vervollständigt.

Viel Spaß bei der virtuellen Exkursion wünscht

Sylvia Baumer

Vorsitzende KiR e.V.